Globales E-Commerce Treffen in Berlin. Sind Sie dabei?

Pressemitteilung: Bereits in einer Woche findet die langerwartete E-Commerce Berlin Expo statt. Am 2. Februar kommen zur Station Berlin die wichtigsten Firmen der Branche – 80 Aussteller werden erwartet. Repräsentanten solcher Firmen wie: AX Semantics, Schneider Group, Deutsche Post, billiger.de, DHL, Rakuten Deutschland und mehr (die volle Liste ist hier zu finden: http://ecommerceberlin.com/#exhibitors) kommen zur Expo. Es haben sich auch bereits über 4000 Besucher registriert.

Zahlreiche interessante Vorträge über die neuesten E-Commerce Trends finden auf vier Bühnen statt. Dort werden Experten über ihre Erfahrung sprechen und ihr Wissen mit dem Publikum teilen.

Hauptsächlich wird das Thema des Handels auf ausländischen Märkten besprochen. Karl Wehner (Alibaba Group) erzählt in seinem Vortrag über „das Gateway nach China“. Es findet auch eine Podiumsdiskussion zum Thema der Expansion in China und Russland statt. Unter den Rednern Roman Decker (Schneider Group) begleitet von Dominik Johnson (Yandex) und Nenad Cetkovic (Lengow). Oliver Prothmann, der Präsident des Bundesverbands Onlinehandel e.V. moderiert die Diskussion.

Es wird viel über den deutschen E-Commerce gesprochen – z.B. erzählt Frank Schlesinger (ImmobilienScout24) über die Veränderung von Scout24 AG und Annegret Mayer (Händlerbund AG) stellt die legalen Aspekte des deutschen E-Commerce Marktes vor.

Ein weiter wichtiges Thema, welches auf der Expo angesprochen wird, sind die neuesten Strategien des E-Commerce. Es wird u.a. über die Skalierung der Facebook Werbung (Daniel Finaske, DACH Smartly), der Macht von YouTube (Kamil Glenszczyk, Google Ireland) oder das Programmatic Advertising (Bjorn Espenes, FINCH) gesprochen.

Mehr zur Agenda und der Ausstellerliste gibt es auf ecommerceberlin.com. Wer die Messe besuchen möchte, sollte sich vorher auf der Webseite registrieren. Die Messe ist für Besucher kostenlos, jedoch ist die Anzahl der Plätze begrenzt.

Zu den strategischen Partnern des Events gehören: BEVH, Meet Magento Association, Bundesverband Onlinehandel e.V., SIBB e.V. und Händlerbund e.V. Die Messe findet am Donnerstag dem 2. Februar von 10-17 Uhr statt.

Über die Autorin / Kontakt

Zofia Wawrzyniak

Mobil: +48 606782605

Email: zofia.wawrzyniak@ecommercecapitals.com

 

Gastautor
Gastautor
Dieser Artikel stammt von einem externen Autor.

Was meinen Sie? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Dieser Artikel braucht dringend Kommentare. Schreibe den ersten!

Hinweis auf
avatar
wpDiscuz

Unser Artikel hat Ihnen gefallen?

Mit dem E-Commerce Forum Newsletter erhalten Sie die aktuellsten Beiträge direkt in Ihr Postfach.

Weitere Beiträge zum Thema
Stretch your Limits – oder wie Engelbert Strauss das Privatkundengeschäft erobert
Steckt der E-Commerce in Deutschland immer noch in den 90ern fest?
Online Marketing Rockstars Festival 2017 – weniger ist manchmal mehr!
Neuer Anstrich für die Meet Magento Deutschland: traditionelles Community-Event mit neuer Dynamik