E-Commerce Marketing

Let’s get emotional: Warum B2B Storytelling funktioniert

Sie sind zweifellos so alt wie die Menschheit. Im Kindesalter haben wir sie geliebt und noch heute haben sie die Macht uns zu fesseln, zu unterhalten und zu berühren: Die Rede ist von Geschichten. Doch sie wecken nicht nur Emotionen, sondern können gleichzeitig auch einen informierenden Charakter haben. Diese Eigenschaften machen das Geschichtenerzählen auch zu einer interessanten Marketingstrategie – kein Wunder also, dass schon seit einiger Zeit das Buzzword „Storytelling“ in der Marketing-Branche kursiert. Aber was hat es eigentlich genau damit auf sich? Und welche Vorteile bietet der Storytelling-Ansatz auch für den B2B E-Commerce-Bereich? Diese und weitere Fragen wollen wir im Folgenden Blogartikel beantworten.

Mehr lesen
Mehr vom Black Friday – Rabattaktion plus Bestandskundenmarketing

Black Friday das bedeutet in erster Linie Rabatte. Oftmals x % auf eine gewisse Auswahl an Produkten. Das Lager muss ja schließlich leer werden. Dazu Newsletter und Remarkting und das war’s. Das hat natürlich seinen Effekt. Allerdings lediglich einen kurzfristigen. Wie es besser geht, zeigt das Beispiel von aboutyou: Der Modeshop kombiniert die Rabattaktion und das Bestandskundenmarketing!

Mehr lesen
Verschenken statt Werben? Warum eigentlich nicht?

Es ist kein Geheimnis, dass gerade das Neukundenmarketing im E-Commerce zum einen sehr teuer und aufwendig ist und zum anderen den größten Teil des Marketingbudgets der Unternehmen auffrisst. Ich habe schon in anderen Beiträgen erwähnt, dass hier ein Ungleichgewicht zum Bestandskundenmarketing herrscht, deshalb möchte ich das nicht genauer erläutern. Vielmehr bin ich in der aktuellen Heftausgabe der t3n auf ein paar bemerkenswerte Aussagen von Gary Vaynerchuck gestoßen, wie man die Neukundengewinnung mit Eins-zu-eins-Marketing attraktiver und effektiver gestalten könnte. Seine Idee: Warum nicht einfach Produkte verschenken, statt sie zu bewerben?

Mehr lesen
WLAN-Hotspots und Teslas – was Norwegen besser macht als Deutschland

Wie rückständig Deutschland in Sachen freiem WLAN, vielleicht auch teilweise in der digitalen Transformation per se, noch ist, wurde mir erst vor wenigen Wochen wieder so richtig bewusst. In meinem Sommerurlaub war ich mit dem Wohnmobil in Norwegen unterwegs. Auf der Tour durch die Fjorde und Fjelle dieses beeindruckenden Landes war ich nicht nur völlig überrascht, derart viele Teslas zu sehen (und das nicht nur in den Ballungszentren wie Oslo und Bergen, auch überall in den entlegensten Ortschaften). Es gab auch nahezu überall öffentliche WLAN-Hotspots. Sogar in vielen Provinzsupermärkten. In dem Wissen, dass Norwegen ein extrem fortschrittliches Land ist, hatte ich mich dennoch vor allem auf Highlights in Sachen überwältigender Natur eingestellt. Hinterher kann ich resümieren, dass es auch ein Highlight in Sachen Innovationfähigkeit/ Innovationsbereitschaft war.

Mehr lesen
Bestandskundenansprache – Umdenken ist angesagt

Für Online-Händler ist es ein alter Hut, dass in Zeiten hoher Kosten von Kundenakquisitionen (steigende CPCs bei Google, es wird immer schwieriger Erfolge im Bereich SEO zu erzielen, Display und Remarketing wird teurer) der Bestandskunde ein Erfolgstreiber ist und entsprechend eine wichtige Rolle im Marketing-Konzept einnehmen sollte. Obwohl das Thema seit Jahren diskutiert wird, ist in der Praxis nach meinem Empfinden davon jedoch nach wie vor wenig zu sehen. Zumindest nicht gut gemacht. Zumindest in meinem Surfverhalten merke ich wenig davon, dass meine „Stamm-Shops“ hier positiv auffallen (Und ja, trotz Prime-Mitgliedschaft bestelle ich noch außerhalb von Amazon).

Mehr lesen
E-Commerce ist auch nicht die Patentlösung für alle!

Neulich konnte ich am E-Commerce Espresso teilnehmen, der gemeinsam von Nosto (Spezialist für Personalisierung), Prestashop (E-Commerce Plattform), Actindo (Cloud ERP Provider) und Heidelpay (Payment Service Provider) veranstaltet wurde. Es war ein schönes Event in einer sehr eleganten Location mit vielen guten Inhalten und Diskussionen. Deshalb zu aller erst: Danke, dass ich dabei sein durfte! Wir hatten dort eine angeregte Diskussion über die Frage, ob E-Commerce eine potenzielle Alternative für stationäre Händler sein könnte.

Mehr lesen
Screenshot Magento Imagine Las Vegas 2016
Imagine 2016 – Unleash the Power of Magento!

Alljährlich beruft Magento seine Community bestehend aus Solution Partnern, Händlern, Technikanbietern, etc.  zur Magento Imagine. Auch dieses Mal ging es wieder vom 11.-13. April  nach Las Vegas. Als Gold Solution Partner ist eine Teilnahme von Flagbit natürlich Pflicht. Aber was heißt in diesem Zusammenhang schon Pflicht. Immerhin ging es nach Vegas. Wer sagt dazu bitte nein?!?

Mehr lesen
Shoe Guru als Beispiel für optimalen Produktfokus
Ein Schuhregal im Online Shop

Shoeguru ist ein kanadischer Online Shop und ein sehr gutes Beispiel für radikalen Produktfokus und die Reduktion auf das Wesentliche. Die Idee ist dabei ganz simpel und verlangt wohl gerade deswegen Mut zur Umsetzung: die Schuhe werden von Shoeguru einfach wie in einem Schuhregal eines Schuhgeschäfts in der Innenstadt präsentiert und inszeniert. Der Kunde wird damit nicht mit einer Informationsflut überfordert, sondern kann die Artikel bequem und schnell miteinander vergleichen. Für die Reihe „Innovative Shopkonzepte“  habe ich mir den Shop etwas genauer angeschaut und festgestellt, dass es eigentlich gar nicht so viel zum Anschauen gibt.

Mehr lesen
1 2 3 7